Dieses Emoji-Gedicht basiert auf der Novelle "Die unsichtbare Sammlung" von Stefan Zweig.
Es besteht überwiegend aus, teilweise stark abgeänderten, Zitaten.


MARTINA MARIA KERNDL

Die unsichtbare Sammlung

Sie kennen die , Sie
müssen alles verstehen.
Nach Ausbruch des ist Vater völlig er- ,
als einzige blieb ihm seine
Täglich sieht er sich seine Sammlung an,
das heißt ... er ja nichts mehr.
Jeden Nachmittag holt er sich alle Mappen hervor
um wenigstens die Stücke anzu- ,
eins nach dem andern, in der immer gleichen Folge,
die er auswendig kennt, seit -zehnten.
Und je die Auktionspreise steigen,
desto glücklicher ist er über die
...denn, das ist ja das Furchtbare, er versteht nichts mehr
von der , von den Preisen
und wie der des einschmilzt.
Nichts außer interessiert ihn heute mehr,
während wir uns ums Überleben kümmern.
Seine Pension reicht nicht für zwei Tage des Monats
___ wir waren gezwungen seine Sammlung einzu-


Für dieses Emoji-Gedicht wurden, mit einer Ausnahme, EmojiOne emojis verwendet:
Emojis provided free by EmojiOne
- 2016er Emojis -


Übersicht